Den Unterschied in der ersten Halbzeit machten nur ein Foulelfmeter von Christian Pirzer (4.) und ein grandioser Eigentor-Kopfball von Tim Birner (21.) aus. Ansonsten neutralisierten sich der Sportverein Raigering II und die Spielgemeinschaft DJK Ehenfeld/Hirschau II im Mittelfeld ohne weitere wirkliche Höhepunkte. Die SG wollte sich in der zweiten Hälfte mit der Niederlage nicht anfreunden und war nun deutlich die bessere Mannschaft. Lediglich SVR-Keeper Andreas Appel musste einige Hochkaräter entschärfen. Die wenigen Lichtpunkte der Raigeringer nutzten Felix Wilde (77.) und Florian Paa (90.) zu weiteren Toren. (agt)

... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa