Nichts zu holen gab es am vergangenen Wochenende für unsere beiden Seniorenmannschaften. Der TuS/WE musste beim neuen Spitzenreiter der Bezirksliga Nord, der SpVgg Pfreimd trotz ansehnlicher Leistung klein beigeben, die SG verschenkte im Heimspiel gegen Vohenstrauss II die erste Halbzeit, was sich letztlich entscheidend auswirkte. Am kommenden Wochenende treten beide Teams wieder getrennt an, die SG muss am Samstag zum FC Weiden-Ost II, der TuS/WE empfängt im Hirschauer Sportpark am Sonntag den FC Wernberg

Die Vorberichte:

Samstag, 30.09.17 um 16:00 Uhr in Weiden: FC Weiden-Ost II - SG

Das Neustadt-Spiel hat Spuren bei der SG hinterlassen, das wurde zumindest im ersten Durchgang der Partie gegen Vohenstrauss II mehr als deutlich. Hier verspielte man zählbares, mit mehr Biss und klarerer Präsenz im Defensivbereich wäre mehr drin gewesen. Aufbauen kann und muss man auch auf der Leistung im zweiten Abschnitt, wobei es nicht gelang, zwingende Torchancen zu erspielen. Am kommenden Samstag um 16 Uhr hat man in Weiden nun eine weitere Auswärtsaufgabe beim FC Weiden-Ost II vor sich. Die Kreisliga-Reserve, die seit Jahren schon von Martin Oppitz gecoacht wird, rangiert mit ausgeglichenem Punktekonto im gesicherten Mittelfeld der Liga, was möglicherweise auch daran liegt, das die Ostler bislang in sechs von acht Partien auswärts antreten mussten. Im dritten Heimspiel nunmehr geht man als Favorit in die Partie und will den dritten Heimsieg. Martin Winkler und seine SG wollen sich in Weiden gut und weiterhin verbessert präsentieren und mit der entsprechenden Vorstellung ist sicherlich auch etwas möglich. Bis auf Michael Kugler (Urlaub) und den angeschlagenen Benny Bogner steht dem Coach der Kaoliner der komplette Kader für diese Auswärtsaufgabe zur Verfügung.

Sonntag, 01.10.17 um 15:15 Uhr im Hirschauer Sportpark: TuS/WE – FC Wernberg

Ein 0:3 hört sich auf dem Papier klar an, wer die Partie in Pfreimd allerdings verfolgt hatte, kam nicht umhin, dass dieses Spiel auch durchaus anders rum hätte ausgehen können. Dem pflichtete auch Pfreimd’s Coach Alexander Götz bei, dessen Team sich halt aber auch wie ein Spitzenteam präsentierte und seine Großchancen nutzte – das war der entscheidende Unterschied zum TuS/WE, der dies eben nicht tat und trotz einer starken Leistung mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten. Am 12.Spieltag der Bezirksliga Nord nun gastiert am Sonntag um 15:15 Uhr der FC Wernberg im Hirschauer Sportpark. Die Truppe um den erfahrenen Coach Erwin Zimmermann tritt als geschlossenes Kollektiv ohne überragende Einzelspieler auf, ist also schwer auszurechnen. Dieses Kollektiv taumelt aber derzeit etwas, nur ein Punkt aus den letzten vier Partien drückte den FC in die gefährdete Zone. Ein weiterer Grund aber, der diese Mannschaft gefährlich macht, die Kaoliner dürfen keinesfalls den Fehler machen, und den FC Wernberg an den letzten Ergebnissen messen. Dies sieht auch TuS/WE-Coach Jörg Gottfried so: „Die Niederlage von Pfreimd ist abgehakt, unser Fokus gilt der Partie gegen Wernberg. Gegen diesen spielstarken Gegner geht es erneut nur über eine hundertprozentige Leistung in allen Mannschaftsbereichen und wir müssen unsere Torchancen effektiver nutzen, damit wir punkten können. Die letzten Partien haben gezeigt, dass wir durchaus mit jedem Gegner der Liga mithalten können – wir müssen halt nur unsere Tore machen“. Einen Zähler liegen die Wernberger vor dem TuS/WE, welcher also im Falle eines Dreiers an der Zimmermann-Truppe vorbeiziehen könnte. Angesichts der Tatsache, dass es ein sehr ausgeglichenes Feld ist, sind Dreier gegen unmittelbare Tabellennachbarn natürlich besonders wichtig. Da die nächsten Aufgaben dann Kastl und Katzdorf heißen, wäre der vierte Saisonsieg ein ganz wichtiger für Jungs von Jörg Gottfried. Der Hirschauer Übungsleiter kann bis auf den im Urlaub weilenden Matthias Brinster auf den kompletten Kader zurückgreifen, da allerdings einige Spieler leicht angeschlagen sind, kann es durchaus noch zu Umbauarbeiten kommen, was die Startformation für Sonntag angeht.

... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa