(rus) Mit einem Arbeitssieg gelang dem TuS/WE ein perfekter Einstand auf der Löschenhöhe. Die Begegnung stand ganz im Zeichen der beiden Abwehrreihen sodass in den ersten 20 Minuten kaum Torchancen zu verzeichnen waren. Die Führung für die Heimelf entstand aus einem der wenigen konstruktiven Spielzüge, bei dem Johannes Pfab dem Gästetorwart Alexander Feigl keine Abwehrmöglichkeit ließ. Kurz vor dem Wechsel wurde es nochmals lebhafter, als zunächst Matthias Brinster nach einem tollen Sololauf nur den Innenpfosten des Riedener Gehäuses traf und wiederum Johannes Pfab eine weitere Chance zum Ausbau der Führung liegen ließ. Mit dem Pausenpfiff konnte sich dann auch TuS/WE-Keeper Alexander Köck auszeichnen, der einen Schuss von Tobias Eichenseer über den Querbalken lenkte. Nach dem Wechsel gewannen die Gäste ein Übergewicht im Mittelfeld aber sie mussten nach einem Abwehrfehler das 0:2 wieder durch Johannes Pfab hinnehmen, der nach einem Freistoß am schnellsten reagierte und den Ball gekonnt über den FC-Keeper ins Tor beförderte. Der Aufsteiger drängte auf den Ausgleich, aber die Schüsse wurden einen sichere Beute von TuS/WE-Torwart Alexander Köck. Die sich nun der Elf von Jörg Gottfried bietenden Räume konnten jedoch durch eine zu lässige Spielweise und teils haarsträubenden Fehlpässen nicht zu weiteren Treffern genutzt werden. Torschützen: 1:0, 2:0 (21./53.) Johannes Pfab Schiedsrichter: Andreas Kink (SV Störnstein) Zuschauer: 180
... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa