Das zweite Heimspiel der noch jungen Kreisliga-Saison trägt der TuS/WE am Sonntag um 15:15 Uhr auf der Ehenfelder Löschenhöhe aus. Man erwartet den Aufsteiger aus dem Vilstal, den 1.FC Rieden. Das junge Team von Coach Oliver Ruschitzka-Stigler startete ganz passabel in die erste Kreisliga-Saison nach 9 Jahren Abstinenz und rangiert mit 4 Zählern derzeit auf Rang 7. Dem Heimsieg gegen Königstein folgte eine Niederlage in Auerbach, zuletzt teilte man sich mit Germania die Punkte. Nach Ehenfeld kommt der Aufsteiger auch sicherlich mit einigen Ambitionen, was bedeutet, dass die Kaoliner hellwach und hoch konzentriert an die Aufgabe gehen müssen.

TuS/WE-Coach Jörg Gottfried war sehr zufrieden mit der Leistung seiner Jungs in Neukirchen, musste man dort doch 12 Spieler ersetzen, was mit einer disziplinierten Leistung auch gelang. Man erwartet ein schweres Spiel gegen einen laufstarken Gegner, aber immerhin hat sich die Personallage wieder entspannt, es fehlen neben den beiden Langzeitverletzten dieses Mal Stefan Pfab, Matthias Zeitler und Sebastian Weih. Ob Florian Stegmann, der nach sechswöchiger Pause wieder im Training ist, dabei sein wird, ist eben so offen, wie der Kader – der entscheidet sich wohl erst nach dem Abschlusstraining.(Vorspiel SG um 13:15 Uhr)

... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa