Zwei Remis der besseren Art sahen die Zuschauer an diesem Wochenende auf der Ehenfelder Löschenhöhe. Zunächst stand die SG nach einer klaren Leistungssteigerung gegenüber den letzten Wochen dicht vor dem ersten Saisonsieg, letztlich gab es aber dann doch die Punkteteilung gegen Mitaufsteiger Flossenbürg. Gelingt es nun, dieses Niveau auch in den kommenden Spielen aufs Grün zu zaubern, dann werden sich auch die Erfolgserlebnisse einstellen. Danach knöpfte der TuS/WE dem hohen Favoriten aus Hahnbach hoch verdient einen Zähler ab, wobei sich die Gäste über den Zähler glücklich schätzen mussten, denn die von Coach Jörg Gottfried taktisch bestens eingestellten Gastgeber hatte die besseren Chancen und den dritten Saisonsieg vor Augen.

Spielbericht SG – TSV Flossenbürg

Tore: 1-0 Markus Lang (9.), 2-0 Lukas Heinz (42.), 2-1 Steffen Frischholz (60.), 2-2 Manfred Schwanitz (82.)

SR: Thomas Hüttner (1.FC Schlicht)

Zuschauer: 40

Dass die Moral der Winkler-Truppe intakt ist, zeigte sich von Spielbeginn an, bei ihrem Heimspiel auf der Löschenhöhe gegen den TSV Flossenbürg. Trotz des letzten Tabellenplatzes wirkte sie nicht verunsichert und erarbeitete sich von Anfang an gute Tormöglichkeiten, von denen Markus Lang in der 9. Min. eine zur 1 : 0 Führung verwandeln konnte. Es entwickelte sich ein hochklassiges Kreisklassenspiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Lukas Heinz erhöhte in der 42. Min. zum verdienten Halbzeitstand von 2 : 0 für die Heimmannschaft.

In der 2. Hälfte erhöhten die Gäste den Druck und die Spieler der SG mussten der kräftezehrenden 1. Hälfte Tribut zollen. In der 60. Min. verkürzte Frischholz auf 2 : 1. In der 82. Min. hatte Lukas Heinz das 3 : 1 auf dem Fuß, konnte den Ball jedoch nicht im Tor von Gästetorwart Überall unterbringen. Im Gegenzug stellte dann Schwanitz mit dem 2 : 2 den verdienten Ausgleich her und die Hausherrn konnten wieder keinen Sieg einfahren. (Berichterstatter Fritz Dietl)

Spielbericht TuS/WE – SV Hahnbach

Tore: gab es keine

SR: Jason Altmann (Reichenschwand)

Zuschauer: 230

Nach einem kurzen Abtasten übernahmen die Gäste aus Hahnbach die Initiative und setzten sich in der Hälfte der Hausherren fest. Die Hirschauer Abwehr stand aber sicher, so dass Hahnbach diese Überlegenheit nicht in Tore umsetzen konnte. Starker Rückhalt der Heimmannschaft war Torwart Alexander Köck, der die Schüsse der gegnerischen Mannschaft sicher parierte. Auch die Zuschauer beim Heimspiel auf der Löschenhöhe feuerten die Spieler immer wieder an und trugen dazu bei, dass es bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Jason Altmann (Reichenschwand) torlos blieb. In der zweiten Hälfte wurde die Gottfried-Truppe wieder stärker und kam durch Pienz ( 50. ) und Schärtl ( 85. ) zu hochkarätigen Torchancen. Die Spieler beider Mannschaften kämpften bis zum Abpfiff um jeden Ball, mussten sich aber doch, über die gesamte Spielzeit gesehen, mit dem gerechten, torlosen Remis zufrieden geben. Schiedsrichter Altmann leitete die kampfbetonte aber faire Partie sicher. (Berichterstatter Fritz Dietl)

Vorschau aufs kommende Wochenende:

Beide Teams müssen am Sonntag wieder reisen und es warten schwere Aufgaben auf unsere Seniorenteams. Die SG tritt beim ASV Neustadt/WN an, der Mitaufsteiger belegt derzeit Rang 4 in der Kreisklasse Ost. Am letzten Spieltag fing sich der ASV eine deftige Pleite beim FC Weiden-Ost II ein und will die Scharte gegen unsere SG sicherlich wieder gutmachen. Tritt die Winkler-Truppe aber genauso auf wie gegen Flossenbürg, dann wird das alles andere als leicht gelingen. Der TuS/WE tritt am Sonntag beim SV Schwarzhofen an, welcher vor der Saison als Topfavorit der Liga galt. Diese Bürde scheint zu schwer sein für Schwarzhofen, mit nur 10 Zählern rangiert der Vorjahresvierte nur einen Zähler vor den Kaolinern. Mit einer ähnlich engagierten Vorstellung wie gegen Hahnbach ist für die Jungs von Jörg Gottfried in Schwarzhofen sicherlich auch etwas drin und das dürfte auch sicherlich das Ziel sein.

... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa