Die Vorberichte im zu den Heimspielen am Sonntag, die entgegen der ursprünglichen Ansetzung im Hirschauer Sportpark ausgetragen werden:

Sonntag, 13.11. um 12:15 Uhr im Hirschauer Sportpark: SG Ehenfeld/Hirschau II - DJK Ensdorf II

Gegen die Bezirksliga-Reserve aus Ensdorf geht's für unsere SG im letzten Heimspiel 2016. Nach dem starken Auftritt hofft die Winkler-Truppe natürlich, das man auch gegen die DJK II erfolgreich abschneidet. Allerdings ist die Mannschaft von Trainer Martin Edenharter ein nicht zu unterschätzender Gegner, musste aber nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen den Kontakt zur Spitzengruppe vorerst abreissen lassen. In eben jener Spitzengruppe befinden sich derzeit die Kaoliner und haben nicht vor, diese bis zur Winterpause zu verlassen. Eine Wiederholung des Hinspielergebnisses (3:0 am 14.08.) wäre natürlich wie gemalen für die SG, aber dafür gilt es auch, entsprechend zu Werke zu gehen. Aufgrund der diversen Ausfälle in der ersten Mannschaft kann der Kader der SG ebenfalls erst kurzfristig zusammengestellt werden.

Sonntag, 13.11. um 14:15 Uhr im Hirschauer Sportpark: TuS/WE Hirschau - 1.FC Neukirchen

Nicht wie zunächst geplant in Ehenfeld, sondern im Hirschauer Sportpark tragen die Kaoliner ihr letztes Heimspiel des Jahres aus – sofern das Wetter mitspielt. Nachdem die Kaoliner zwei direkte Konkurrenten schlagen konnten, hat man nun schon achte Punkte Differenz zwischen sich und Platz 2 gebracht und geht auf jeden Fall als Tabellenführer ins neue Fussballjahr. Die Aufgabe am Sonntag um 14:15 Uhr heisst 1.FC Neukirchen und der Aufsteiger knabbert gewaltig an der neuen Klasse. Die Truppe von David Hendrych blickt auf drei Niederlagen am Stück zurück und belegt den vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga. Eigentlich eine klare Sache für den TuS/WE, der aber vor solchen Dingen nach den Erfahrungen gegen Traßlberg und Königstein gewarnt sein sollte. TuS/WE-Coach Jörg Gottfried hofft, dass sein Team wieder ruhiger spielt und die Fehlpassquote drastisch reduziert und die nötige Geduld gegen einen wohl tief stehenden Gegner mitbringt. Leider haben die Kaoliner auch etwas Personalsorgen am Sonntag, aufgrund von Urlaub und Verletzungen stehen acht Akteure nicht zur Verfügung, zudem steht hinter dem Einsatz von Michael Pienz ein dickes Fragezeichen. Der 15er Kader für die Partie wird sich somit erst nach dem Abschlusstraining am Freitag kristallisieren.

... lade Modul ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS Hirschau II auf FuPa

Premium Partner

Partner