Steht man nach fünf Spieltagen mit 12 Zählern auf Rang 2 der Tabelle, dann kann man sicherlich von einem sehr gelungenen Saisonstart sprechen – was im Falle der Kaoliner nach einer holprigen Vorbereitung in der Form eher nicht zu erwarten war. Erst ein Gegentor zeigen die derzeitige Stärke des TuS/WE, die Defensive. Diese wird am Sonntag um 15:15 Uhr im Hirschauer Sportpark auch gefordert sein, wenn Toptorjäger Daniel Geitner (6 Treffer) mit der DJK Utzenhofen zu Gast ist. Die Truppe von Coach Matthias Pfeifer belegt derzeit Rang 6, wartet allerdings immer noch auf Punkte in der Fremde, welche man nun unterm Monte Kaolino erstmals einfahren will.

Hier werden natürlich die Hausherren einiges dagegen haben, zudem hat man aus der Vorsaison (1-3 Heimniederlage) noch eine Rechnung offen. Es ist durchaus eine richtungsweisende Partie für die Kaoliner, mit einem weiteren Dreier würde man den Platz in der Spitzengruppe klar untermauern. Urlaubsbedingt werden dieses Mal Martin Freimuth und Raphael Hirmer fehlen, Sebastian Weih und Florian Stegmann fallen ebenso aus. Hinter Lukas Schärtl steht noch ein dickes Fragezeichen, hier kann man genaueres erst nach dem Abschlußtraining sagen. (Vorspiel SG – Utzenhofen II um 13:15 Uhr).

... lade Modul ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS/WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS/WE Hirschau II auf FuPa