Nichts war’s mit der Vorentscheidung in der Kreisliga Süd – vielmehr beginnt nun das Zittern für den TuS/WE. Das Spitzenspiel im Sportpark entschied der Gast aus Amberg hochverdient mit 3-0 für sich und rückt den Kaolinern nun bei nur noch drei Punkten Rückstand derbe auf den Pelz. Dabei hatte der Sonntag gut begonnen, denn die SG schoss die zweite Vertretung vom Bergsteig mit 5-0 ab und hat einen Platz unter den ersten Fünf der A-Klasse Süd nun nahezu sicher in der Tasche.

Spielbericht TuS/WE – SV Inter Bergsteig Amberg

Tore: 0-1, 0-2 David Kubik (29., 64.), 0-3 Jiri Scheinherr (82.)

SR: Timmy Joe Schlesinger (SV Altenstadt/Voh.)

Zuschauer: 246

Das Rennen um die Meisterschaft in der Kreisliga Süd ist wieder spannend, verantwortlich dafür ist der klare und in der Höhe auch verdiente Sieg des SV Inter beim TuS/WE. Die anfängliche Abtastphase beendete David Kubik nach einer knappen halben Stunde, der eine Flanke von Dominik Kozisek verwertete. Das einzige Ausrufezeichen der Hausherren setzte Michael Pienz kurz vor dem Pausenpfiff, der beim Abschluß allerdings entscheidend gestört wurde.

Den Knackpunkt der Partie erlebte die ansehnliche Kulisse dann nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit: Zunächst setzte Yunus Sari einen Kopfball nur knapp neben das Inter-Gehäuse, fast im Gegenzug stellte David Kubik auf 0-2, vorausgegangen war allerdings ein Foulspiel an Benny Sehr. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Jiri Scheinherr acht Minuten vor dem Schlusspfiff, der nach einem Abschlag von Inter-Keeper Christopher Hahn den Endstand erzielte. Beim TuS/WE ist eine deutliche Leistungssteigerung in den nächsten Partien vonnöten, sonst droht ein bitteres Saisonende.

Spielbericht SG - SV Inter Bergsteig Amberg II

Tore: 1:0 Lukas Heinz (12.), 2:0 Hubert Heckmann (35.), 3:0,4:0 Martin Freimuth (49.,52.), 5:0 Domink Horn (76.)

SR: Reinhard Castro Moreno (TSV Detag Wernberg)

Zuschauer: 63

Den Frust der letzten Wochen schossen sich die Winkler-Schützlinge gegen einen mehr als harmlosen Gast aus Amberg von der Seele. Die Zuschauer sahen Einbahnstrassenfussball unterm Monte, im ersten Durchgang waren Lukas Heinz nach tollen Pass von Hubert Heckmann und Heckmann selbst nach Eckball von Dominik Horn erfolgreich.

Im zweiten Abschnitt entschied ein Doppelpack von Martin Freimuth die Partie, ehe die Gäste in Person von Benjamin Schneider ihre erste und auch einzige Chance der ganzen Partie hatten. Dominik Horn erzielte eine Viertelstunde vor Abpfiff nach toller Vorarbeit von Spielertrainer Martin Winkler den Endstand, der weitaus höher hätte ausfallen können. Der beste Gästeakteur, Keeper Daniel Steinbach vereitelte eine Vielzahl Chancen der Hausherren.

Vorschau auf die kommenden Spiele:

Drei Auswärtsspiele stehen in der kommenden Woche auf dem Programm, zweimal muss dabei die SG ran. Den Auftakt macht am Freitag, 28.04.17 um 18:30 Uhr die Nachholpartie bei der SG Etzenricht/Luhe Wildenau II, am Sonntag muss man dann beim ASV Haselmühl II antreten. In Etzenricht trifft man auf einen Gegner, der die Saison auslaufen lassen kann, im Tabellenmittelfeld hat die SG keinerlei Sorgen mehr. Anders siehts dagegen am Sonntag aus, die Reserve aus Haselmühl ist noch längst nicht aller Sorgen entledigt, nur fünf Punkte beträgt das Polster auf den Relegationsplatz. Auch der TuS/WE muss am Sonntag nach Haselmühl reisen, erneut steht ein kniffliges Spiel auf dem Programm. Vor allem auch unter den Vorzeichen, dass die Kaoliner extrem schwankend ins neue Spieljahr gestartet sind und den einst ansehnlichen Vorsprung fast aufgebraucht haben. Die Mannschaft täte gut daran, sich an die eigenen Stärken zu erinnern und diese auch wieder auf den Platz zu bringen. Der gastgebende ASV kann völlig befreit in diese Partie gehen und wird der Kaolinern sicher nicht gefallen tun und die Punkte auf dem Silbertablett überreichen. Für die Jungs von Coach Jörg Gottfried gilt es, unter der Woche den Kopf freizubekommen und dann am Sonntag alles in die Waagschale zu werfen, um den 14.Saisonsieg einzufahren.

... lade Modul ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TuS-WE Hirschau auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS Hirschau II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG DJK Ehenfeld / TuS Hirschau II auf FuPa

Premium Partner

Partner